Integration von unterschiedlichen Reichweiten

Drei Schritte in der Ausweitung der Reichweiten:

a) Spielregelen  b) Lebensumstände  c) Menschen

 

Reichweiten und unterschiedliche Einflussnahme

Konservativ – liberale Verständnis (Konservatives – liberales Verständnis)

Sowohl konservatives als auch „fortschrittliches“ / liberales Verständnis basieren auf allgemeiner und juristischer Gleichheit. Während ein liberales Verständnis gleiche Handlungsmöglichkeiten in ihrer Beschaffenheit und Allgemeingültigkeit hervorhebt, sind  gemeinsame und verbindende Werte für ein konservatives Verständnis charakteristisch. Mitunter werden systemische Darstellungen benutzt, um jene als relevant deklarierten Bereiche darzustellen.    

 

Position der Linken / Alternativen

Im Allgemeinen treten alternative Betrachtungen für gleiche Rechte und Gleichberechtigung ein. Die Reichweite alternativer Betrachtungen reicht über die Analyse von Gesetzen und Handelsprozessen hinaus. Neben der allgemeinen juristischen Gleichheit werden (ungleiche) materielle Ausgangssituationen, die Lebensumstände einzelner Menschen kritisch einbezogen und zum Inhalt politischer Auseinandersetzung gemacht.  

 

Das Marogal-Prinzip

In der Gegenwart haben Menschen und insbesondere engagierte Menschen aus der Geschichte gelernt. Allgemein wird auch weiterhin einerseits der offene und konstruktive Meinungsaustausch im gesamten politischen Spektrum begrüßt. Andererseits erleben einzelne Menschen, unabhängig von politischer oder sonstiger Gesinnung, die Ungerechtigkeit. Konservative, liberale, alternative und sonstige Betrachtungen werden ergänzt. Die Reichweite von Marogal macht es möglich, (ungleiche) materielle Ausgangssituationen und Lebensumstände grundlegend zu verändern. Erstmals stehen zudem alternatives Vorgehen und Handlungsmöglichkeit bereit, um grundlegend gegen das Ungleichgewicht vorzugehen. Unabhängig von den Auseinandersetzungen im politischen Spektrum zwischen zwei Seiten setzen sich Menschen jenseits von Partei- und nationalen Grenzen für ein grundlegendes Gleichgewicht ein.  

 

Allgemeine juristische Gleichheit und gleiche Spielregeln sind nicht Ziel, sondern Voraussetzung. Die Gestaltung der Grundlagen macht lediglich zusammen mit der Gestaltung des Alltags und mit der fortgesetzten Bekämpfung von Ungerechtigkeit Sinn. Marogal ist auf allgemeine juristische Gleichheit und gleichen Spielregeln ebenso wie auf die faire und gerechte Gestaltung der Welt angewiesen. Zugleich sind Handlungsabläufe und das Gestalten von Lebensumständen von einem grundlegenden Gleichgewicht abhängig.