Neuer Focus: Grundlegende Zusammenhänge

Insgesamt wird in der wechselnden Fülle von Themen alles Mögliche, aber nicht das Verständnis von Handel fokussiert. Sehr wohl wird jedoch festgestellt, dass sich am Status quo nichts ändert. Einige Menschen fühlen, dass sich die globale Situation sogar noch verschlechtert. An der Tatsache, dass lediglich jene wenigen Nutznießer profitieren, zweifelt niemand. Überdies ist es nicht erstaunlich, dass Sicherheit einfordernde Menschen keine Abhängigkeitsbeziehungen infrage stellen. Einhergehend mit dem Wunsch nach Anpassung stehen Sicherheitsforderungen jeglicher Art im öffentlichen Austausch dem Kampf gegen Ungerechtigkeit und Verbrechen gegenüber. Zwischen Mitmachen und Kampf bewegt sich der mengenmäßig größte Bevölkerungsteil in der Dynamik zwischen den Polen verstrickt. Insgesamt wird die allumfassende Abhängigkeit aufrechterhalten.

 

Jenseits derartiger Positionierungen und politischer Grenzen richtet sich Marogal an das gesamte Spektrum. Unabhängig von Inhalten und Gesinnungen werden beide – also sowohl jene, die sich mehr Sicherheit vom Ausbau politischer Einflussnahme erhoffen, als auch jene, die sich gegen Ungerechtigkeit und Verbrechen engagieren – angesprochen. All diese und auch alle anderen sind eingeladen. Komplexe Themen und politische Inhalte bleiben auf dem Weg von Marogal unverändert und haben dann eine Bedeutung, wenn es darum geht in die Fülle der Themen einzutauchen. Hier werden grundlegende Bezüge fokussiert, müssen fokussiert werden. Unabhängig vom persönlichen Glauben wird der Mensch zum Verstehen des Ungleichgewichts eingeladen.